Herzlich Willkommen
 
    News

Start
News
Leistung
Lehrlingsausbildung
Fortbildung
Kontakt
Impressum
AKTUELLE PRÜFUNGSTERMINE (Stand: 08.03.2018)
Zweiradmechatroniker Fahrradtechnik / Motorradtechnik
Gesellenprüfung Teil I Sommer 2018
Schriftlicher Teil
Praktischer Teil für Fachrichtung Fahrrad
Praktischer Teil für Fachrichtung Motorrad
14.05.2018, 9 Uhr
15.05.2018, 8 Uhr
16.05.2018, 8 Uhr
Gesellenprüfung Teil II Sommer 2018
Schriftlicher Teil
Praktischer Teil für Fachrichtung Fahrrad
Praktischer Teil für Fachrichtung Motorrad
28.05.2018, 9 Uhr
02.07.2018, 8 Uhr
03.07.2018, 8 Uhr
Fahrradmonteure
Abschlussprüfung Teil I Sommer 2018
Schriftlicher Teil
Praktischer Teil
14,05.2018, 9 Uhr
14.05.2018, 11 Uhr
Abschlussprüfung Teil II Sommer 2018
Schriftlicher Teil
Materialanlieferung für den praktischen Teil
Praktischer Teil
28.05.2018, 9 Uhr NEU
13.06.2018, 14 bis 16 Uhr
18.06.2018, 8 Uhr NEU
Die Innung erhält in letzter Zeit verstärkt Anfragen zur Teilnahme an der Gesellenprüfung für Zweiradmechatroniker ohne laufende Berufsausbildung (Externe Prüflinge)

Wir haben daher an dieser Stelle die häufigsten Fragen / Antworten zusammengestellt:

* Grundsätzlich ist eine Teilnahme als Externe an der Abschlussprüfung möglich.

* Der Bewerber muss mindestens das Eineinhalbfache der Zeit, die als Ausbildungszeit
   (regulär 3,5 Jahre) vorgeschrieben ist, in dem Beruf tätig gewesen sein.

   Als Zeiten der Berufstätigkeit gelten auch Ausbildungszeiten in einem anderen,
   einschlägigen Ausbildungsberuf.

* Der Bewerber muss Tätigkeitsnachweise und ggf. nach der Dauer der Berufsausbildung
   in einem anderen einschlägigen Ausbildungsberuf, glaubhafte Darlegung über den
   Erwerb der beruflichen Handlungsfähigkeit beibringen.

* Die Zwischenprüfung muss ebenfalls nachgeholt werden, da die Note mit in die
   Abschlussnote einfließt.

* Derzeit betragen die Prüfungsgebühren für die Zwischenprüfung EUR 150 und für die
   Abschlussprüfung EUR 300.

* Der formlose Antrag nebst den erforderlichen Unterlagen ist an die Innunsgeschäftsstelle
   zu richten.

   Der Prüfungsausschuss wird dann über den Antrag beraten und über die Zulassung
   zur Prüfung entscheiden.

  Telefon: 040 / 210 919 290 | Telefax: 040 / 210 919 299